1973 – Erfindung der Gentechnik

Bakterien und andere Mikroorganismen wie etwa Bäckerhefe speichern Teile ihrer Erbinformation in ringförmigen Plasmiden. Sie verfügen zudem über molekulare Scheren, mit denen sie fremde DNA zerschneiden können. Diese Restriktionsenzyme, mit denen Bakterien Viren abwehren, wurden Ende der 1960er Jahre entdeckt. Für diese Leistung erhielten Werner Arber, Daniel Nathans und Hamilton Smith 1978 den Medizinnobelpreis. Fünf Jahre zuvor hatten Herbert Boyer und Stanley Cohen – aufbauend auf diesen Erkenntnissen und Vorarbeiten von Paul Berg – in San Francisco die Gentechnik erfunden. Sie nutzten das Restriktionsenzym EcoRI als Schere, um Plasmide eines E.coli-Stamms aufzuschneiden und ihnen das Gen eines Frosches einzufügen, das sich dann in den Bakterien vermehren ließ. Diese Grenzüberschreitung war vielen Wissenschaftlern nicht geheuer. Sie veranstalteten im Februar 1975 eine Konferenz in Asilomar, um ihre Sicherheitsbedenken offen zu diskutieren. Ihre Beschlüsse flossen in die 1976 erlassenen Sicherheitsrichtlinien der National Institutes of Health ein, an denen sich in der Folgezeit andere Länder orientierten.

1919

Der Begriff Biotechnologie wird geprägtmehr…

1929

Zitronensäure wird fermentativ aus Melasse gewonnenmehr…

1942

Die biotechnologische Großproduktion von Penicillin beginntmehr…

1948

Vitamin B12 kann biotechnologisch hergestellt werdenmehr…

1953

Die Struktur der Erbinformation DNA wird aufgeklärtmehr…

1961

Bahnbrechendes Experiment zur Entschlüsselung des genetischen Codesmehr…

1968

Waschmittel enthalten erstmals schmutzlösende Enzymmehr…

1973

Erfindung der Gentechnikmehr…

1975

Entdeckung des Herstellungsprinzips von monoklonalen Antikörpernmehr…

1976

Gründung von Genentech (erste langfristig erfolgreiche Biotech-Firma der Welt)mehr…

1977

Erste Sequenzierung eines Gensmehr…

1982

Erste Zulassung von gentechnisch hergestelltem Insulinmehr…

1983

Erfindung der Polymerase-Kettenreaktionmehr…

1983

Entdeckung des Agrobacterium tumefaciens als Vektor der Pflanzenbiotechnologiemehr…

1984

Gründung von Qiagen (erstes erfolgreiches deutsches Biotech-Unternehmen)mehr…

1993

Interferon-beta1b für die MS-Therapie zugelassen mehr…

1995

Medizinnobelpreis für die Aufklärung der genetischen Steuerung der frühen Embryonalentwicklungmehr…

1996

Erstmaliger Anbau von insektenresistentem Mais in den USAmehr…

1997

Gentechnisch hergestelltes Lab zur Käseproduktion in Deutschland zugelassenmehr…

2001

Vorläufiger Abschluss des Humangenomprojektes mehr…

2006

Erstmalige Herstellung von induzierten pluripotenten Stammzellen mehr…

2007

Entdeckung der Funktion des CRISPR-Cas-Systemsmehr…

2008

Medizinnobelpreis für den Nachweis, dass Papillomviren Gebärmutterhalskrebs verursachen könnenmehr…

2012

Versuchsanlage zur Produktion von Bioethanol aus Stroh geht in Betriebmehr…

2017

Zulassung der ersten zellbasierten Gentherapie zur Behandlung von Krebs mehr…

2018

Medizinnobelpreis für die Entwicklung von Krebsimmuntherapien mehr…