1983 – Erfindung der Polymerase-Kettenreaktion

Wie lassen sich ausreichend viele Kopien von wenigen DNA-Molekülen herstellen, um Gensequenzen zuverlässig bestimmen zu können?  Die Antwort auf diese Frage fand der Chemiker Kary B. Mullis in einer Frühlingsnacht des Jahres 1983. Zehn Jahre später wurde er dafür mit dem Chemienobelpreis ausgezeichnet. Sein Rezept lautete: Man trenne einen DNA-Doppelstrang durch Erhitzen, kühle die Einzelstränge ab, markiere dann durch geeignete Primer-Moleküle Start- und Zielpunkt des Kopierprozesses, erwärme schließlich die Einzelstränge erneut, um ihre natürliche Fähigkeit zur Selbstreplikation durch Polymerasen anzuregen, bevor man diesen Vorgang aufs Neue beginne. So erhält man nach 20 Zyklen mehr als eine Million Kopien eines DNA-Moleküls. Was zur Realisierung dieses Prinzips der Polymerase-Kettenreaktion (PCR) fehlte, waren Polymerasen, die Temperaturen kurz unter dem Siedepunkt aushielten. In einem Bakterium, das in den heißen Quellen des Yellowstone Nationalparks lebt, wurden sie kurz darauf entdeckt.  Überall dort, wo geringe Mengen von DNA schnell vervielfältigt werden müssen, sei es in der Kriminalistik, beim Nachweis genetischer Defekte, bei der Identifizierung von Zielmolekülen für Arzneimittel oder beim Aufspüren von Bakterien und Viren, ist die PCR zu einem unverzichtbaren Werkzeug geworden. Das Humangenomprojekt hätte ohne die PCR gar nicht erst in Angriff genommen werden können.

1919

Der Begriff Biotechnologie wird geprägtmehr…

1929

Zitronensäure wird fermentativ aus Melasse gewonnenmehr…

1942

Die biotechnologische Großproduktion von Penicillin beginntmehr…

1948

Vitamin B12 kann biotechnologisch hergestellt werdenmehr…

1953

Die Struktur der Erbinformation DNA wird aufgeklärtmehr…

1961

Bahnbrechendes Experiment zur Entschlüsselung des genetischen Codesmehr…

1968

Waschmittel enthalten erstmals schmutzlösende Enzymmehr…

1973

Erfindung der Gentechnikmehr…

1975

Entdeckung des Herstellungsprinzips von monoklonalen Antikörpernmehr…

1976

Gründung von Genentech (erste langfristig erfolgreiche Biotech-Firma der Welt)mehr…

1977

Erste Sequenzierung eines Gensmehr…

1982

Erste Zulassung von gentechnisch hergestelltem Insulinmehr…

1983

Erfindung der Polymerase-Kettenreaktionmehr…

1983

Entdeckung des Agrobacterium tumefaciens als Vektor der Pflanzenbiotechnologiemehr…

1984

Gründung von Qiagen (erstes erfolgreiches deutsches Biotech-Unternehmen)mehr…

1993

Interferon-beta1b für die MS-Therapie zugelassen mehr…

1995

Medizinnobelpreis für die Aufklärung der genetischen Steuerung der frühen Embryonalentwicklungmehr…

1996

Erstmaliger Anbau von insektenresistentem Mais in den USAmehr…

1997

Gentechnisch hergestelltes Lab zur Käseproduktion in Deutschland zugelassenmehr…

2001

Vorläufiger Abschluss des Humangenomprojektes mehr…

2006

Erstmalige Herstellung von induzierten pluripotenten Stammzellen mehr…

2007

Entdeckung der Funktion des CRISPR-Cas-Systemsmehr…

2008

Medizinnobelpreis für den Nachweis, dass Papillomviren Gebärmutterhalskrebs verursachen könnenmehr…

2012

Versuchsanlage zur Produktion von Bioethanol aus Stroh geht in Betriebmehr…

2017

Zulassung der ersten zellbasierten Gentherapie zur Behandlung von Krebs mehr…

2018

Medizinnobelpreis für die Entwicklung von Krebsimmuntherapien mehr…